Home Google Jetzt neu: Google Grow my Store

Jetzt neu: Google Grow my Store

von Michael Feike
0 Kommentar

Jetzt neu: Mit Google Grow my Store Deinen Onlineshop optimieren

Nachdem Google mit Grow My Business bereits kleine und mittelständischen Unternehmen unterstützt, ihre Onlinepräsenz zu verbessern, legt der Suchmaschinenriese jetzt nach: Mit dem neuen kostenlosen Tool Google Grow My Store können jetzt speziell Einzelhändler an ihrer Webpräsenz feilen. Dabei werden sowohl Händler angesprochen, die ihre Waren nur über einen Onlineshop verkaufen, als auch Einzelhändler mit Ladengeschäft – oder aber mit einer Kombination aus beidem. Wir stellen Dir das neue Tool kurz vor.

Was ist Google Grow My Store

Unter der Überschrift „Onlinepräsenz optimieren und Käufererwartungen erfüllen“ können Einzelhändler mit dem Online-Tool Grow My Store an sofort ihre Onlinepräsenz checken lassen. Dazu muss auf der entsprechenden Grow-My-Store-Website zunächst die URL des Shops eingegeben werden, woraufhin abgefragt wird, ob der Händler nur online verkauft, nur im Ladengeschäft vor Ort oder beides. Danach erfolgt die Auswertung, bei der das Einkaufserlebnis auf der angegebenen Website bewertet wird und Tipps zur Optimierung gegeben werden.

Zunächst sind nur erste Bewertungen zu sehen, wie zu den Produktdetails, zu den Produktbewertungen, zum Warenkorb und zu Social Media. Wer einen vollständigen Bericht will, muss seine E-Mail-Adresse angeben und auf die Zusendung des Berichts warten, was eine Zeit lang dauern kann. Doch die Geduld lohnt sich, denn Du bekommst dann zusätzliche Informationen und Optimierungstipps zu Punkten wie Produktinformationen, Angaben zum Geschäft, Personalisierung, reibungsloser Einkaufsablauf, Websiteleistung usw.

Was taugt Google Grow My Store?

Laut Google fließen in die Bewertungen diverse Infos aus vielen Studien zu den Themen Einzelhandel und Kundenerfahrungen ein. Sie beruhen also auf Best Practice und speziellen Studien zur Nutzerfreundlichkeit. Google schränkt allerdings ein, dass es sich um eine maschinelle Auswertung handelt, die nicht 100%ig sicher ist.

Tatsächlich haben ein paar kurze Tests mit verschiedenen URLs ergeben, dass die ersten Bewertungen, die man ohne Angabe der Mailadresse sehen kann, bei vielen URLs gleich aussehen. Sogar wenn eine Website gar keinen Shop und keine Social-Media-Verknüpfungen enthält, werden zur den Produktinformationen und den Social-Media-Verknüpfungen gute Ergebnisse bescheinigt. Bei der URL einer Website, die noch gar keine Inhalte enthält, wird als erste Bewertung angezeigt, dass potenzielle Kunden die Produktpreise auf Anhieb finden könnten und dass gute Details zu den Öffnungszeiten zu finden seien. Kaum zu glauben, aber wahr! Deshalb sollten die ersten Ergebnisse, die man ohne Anmeldung sehen kann, also mit Vorsicht genossen werden.

Besser sind da schon die ausführlichen Bewertungen, die per Mail angefordert werden können. Denn die ausführliche Auswertung liefert oft wertvolle Hinweise für eine Websiteoptimierung – sei es die Verbesserung der Ladezeiten, eine Optimierung der mobilen Ansicht oder die Einbindung von Google Maps. Doch auch hier sollten alle empfohlenen Aktionen vor der Umsetzung genau abgewogen und die Tipps tatsächlich nur als Anregung verstanden werden.

Welche Google-Angebote für Shop-Betreiber gibt es noch?

Um das Analysetool Grow My Store zu ergänzen, will Google das Programm der Google Zukunftswerkstatt um spezielle Trainingsangebote für Einzelhändler ergänzen. Anfang September fand dazu eine erste Veranstaltung „Google Training für Einzelhändler“ in Hamburg statt, weitere ähnliche Trainings sollen folgen. Dabei werden aber auch jetzt schon verschiedene kostenlose Google-Trainings vor Ort in Hamburg, München und Berlin angeboten, die für Betreiber von Offline- und Online-Shops interessant sein können, wie verschiedene Workshops zu den Themen Online Marketing allgemein, Google My Business, Google Ads oder Google Shopping Anzeigen.

Fazit: Shop-Website-Optimierung für Einsteiger

Mit Grow My Store stellt Google Shop-Betreibern ein kostenloses Tool zur Verfügung, um die eigene Website zu analysieren. Eine ausführliche Analyse kann per Mail angefordert werden und dabei helfen, Optimierungspotenzial für mehr Nutzerfreundlichkeit der Website zu erkennen. Da die Analyse automatisiert erfolgt, sollten die Bewertungsergebnisse, Tipps und Tricks allerdings nur als Anregung verstanden werden. Was tatsächlich umgesetzt wird, muss von Fall zu Fall entschieden werden. Verschiedene Vor-Ort-Trainings der Google Zukunftswerkstatt können Shop-Betreibern zusätzlich dabei helfen, die richtigen Entscheidungen im Online Marketing zu treffen. Dabei sind sowohl das Onlinetool als auch die Workshops eher für Einsteiger ins Online Marketing geeignet.

0 Kommentar

Weitere Artikel zum Thema

X