Home Suchmaschinenoptimierung Local SEO – mehr Kunden für lokale Unternehmen

Local SEO – mehr Kunden für lokale Unternehmen

von Michael Feike
0 Kommentar

Local SEO (= lokale Suchmaschinenoptimierung) umfasst alle SEO-Maßnahmen, die dafür sorgen sollen, dass eine Website in den lokalen Suchergebnissen, wie „Agentur Berlin“ oder „Pizzeria Berlin-Kreuzberg“, möglichst weit vorne mitspielt. Doch wie wichtig sind Onlinemarketing-Maßnahmen, um Kundschaft fürs eigene Geschäft vor Ort zu gewinnen? Und welche Faktoren beeinflussen das lokale Ranking? Erfahre in diesem Artikel, wie die lokale Suchmaschinenoptimierung funktioniert und wie Du sie für Dein Unternehmen erfolgreich nutzt.

Was ist Local SEO?

Heutzutage gibt es kaum noch Unternehmen, die nicht im Internet präsent und über Google zu finden sind. Dabei verfügt Google über verschiedene Indexe, z. B. für Bilder, Videos, News und auch für lokale Unternehmen. Als Ziel der lokalen Suche gilt, die Google-Suchanfragen aus einer bestimmten Region derart zu beantworten, dass nur die Websites von regionalen Unternehmen und Dienstleister angezeigt werden, die in der Nähe sind. Denn wer einen Herrenfriseur oder eine Pizzeria in seiner Nähe sucht, versucht sein Glück heute schon lange nicht mehr in den Gelben Seiten, sondern bei Google. So sind Suchmaschinen auch für lokal tätige Unternehmen inzwischen ein wichtiges Marketinginstrument, um Neukunden ins Geschäft vor Ort zu locken – ob Rechtsanwalt, Werbeagentur oder Ärzte, ob in Berlin, Potsdam oder Brandenburg.

Unter dem Begriff Local SEO werden entsprechend alle Maßnahmen verstanden, die eine bessere Platzierung in diesen lokalen Suchergebnissen unterstützen. Dabei unterscheiden sich die Ranking-Faktoren der lokalen Suchergebnisse deutlich von denen der anderen Indexe.

Unser Beispiel: Wird bei Google eine Begriffskombination eingegeben, die einen Ortsnamen enthält, so erhält man in der Regel regionale Suchergebnisse. Als Beispiel wählen wir „Physiotherapeut Berlin“ als Suchwort. Hier erscheint oben in der Liste eine bezahle Google-Ads-Anzeige und direkt darunter werden mehrere lokale Physiotherapeuten-Websites aufgeführt, die direkt mit Google Maps und über die roten Buttons mit Google My Business verknüpft sind.

Wichtige Ranking-Faktoren für Local SEO

Google zieht auch für die lokale Suche verschiedene Kriterien heran, die nicht eindeutig zu ermitteln sind. Folgende Faktoren spielen erfahrungsgemäß bei der lokalen Suche aber eine wichtige Rolle:

  • My Business Signals – Pflege des Google My Business Profils: Für die lokale Suche ist ein Google My Business Profil von großer Bedeutung. Dabei sollte das Profil nicht nur angelegt, sondern auch immer wieder aktualisiert werden, wenn sich beispielsweise die Öffnungszeiten ändern.
  • Review Signals – Bewertungen und Reviews: Positive Verweise in jedweder Form beeinflussen das Ranking auch innerhalb der lokalen Suchergebnisse positiv.
  • Link Signals – Backlinks von anderen (lokalen) Seiten: Wie auch bei der globalen Google-Suche spielen auch bei der lokalen Suche qualitativ hochwertige Backlinks eine wichtige Rolle. Für Local SEO sind vor allem ortsnahe Verlinkungen von Bedeutung oder auch Einträge in Branchenverzeichnisse.
  • Social Signals – Verlinkungen aus Sozialen Medien: Social Signals haben in den letzten Jahren für Google mehr und mehr an Bedeutung gewonnen. Wird eine Unternehmenswebsite von vielen Social-Media-Accounts verlinkt, wird das Ranking gepusht.
  • Mobile Signals – Mobile Optimierung: Da immer mehr Menschen mit dem Smartphone ins Internet gehen und dies auch immer dabei haben, ist die mobile Optimierung auch für Local SEO besonders wichtig. So kann der Suchende von unterwegs noch mal die Adresse des Geschäfts nachschauen, wohin er gerade unterwegs ist. Denn vor allem für die mobile Suche sind vor allem Läden direkt vor Ort von Bedeutung.

Die wichtigsten OnPage-Maßnahmen für Local SEO

Neben den genannten Rankingfaktoren spielen für Local SEO aber auch die On-page-Signals eine große Rolle. Denn für Local SEO sollte für die Suchbegriffe möglichst Keywords im Content und in den Meta-Daten verwendet werden, die nicht nur zum Unternehmen, sondern auch zum Standort passen. Dazu kannst Du Deinen Firmenstandort nicht nur in der Adresse, sondern zum Beispiel auch noch mal im Footer einbauen. Wichtig für die lokale Suche sind auch Begriffe wie Öffnungszeiten oder Anfahrtsbeschreibung.

Auch der Content kann lokale Bezüge aufweisen. Im Unternehmensblog Kannst Du zum Beispiel über Projekte berichten, die Du für Kunden in der Stadt oder in der Region umgesetzt hast, oder über Branchenevents in der Nähe usw.

Fazit: Local SEO pusht den lokalen Geschäftserfolg

Nicht nur überregionale Konzerne und Onlineshops können von Onlinemarketing profitieren, sondern auch kleine Unternehmen, die lokal agieren und gerne mehr Kunden vor Ort in ihr Geschäft locken wollen. So kann ein lokales Unternehmen mit Local SEO dafür sorgen, in den regionalen Suchergebnissen ganz oben aufzutauchen und Kunden in der Nähe auf das eigene Unternehmen aufmerksam zu machen.

Dabei spielen für die lokale Suchmaschinenoptimierung vor allem die Pflege des Google My Business Profils, Bewertungen und Reviews, Backlinks von anderen (lokalen) Seiten, Verlinkungen aus Sozialen Medien und die mobile Optimierung für Suchanfragen per Smartphone eine große Rolle. Aber auch der Content auf der Website sollte einen Bezug zur Tätigkeit des Unternehmens und zum Standort aufweisen. Denn wer schaut heute schon noch ins Branchenbuch, um ein Geschäft in der Nähe zu finden?

0 Kommentar

Weitere Artikel zum Thema

X